feuchteschimmel24

Fachkraft für Sanierung von Feuchteschäden und Schimmel / Sachverständiger für Feuchteschutz (ÖZ)


Weiterbildung im Öko-Zentrum NRW bietet eine einzigartige Kombination: Unsere Fernlehrgänge werden durch kompakte Workshops sowie ein breites Angebot an Online-Seminaren und E-Learning ergänzt. Als Bildungsträger, Forschungseinrichtung und Planungsbüro gewährleisten wir eine umfassende Betreuung.


Lehrgang: Fachkraft für Sanierung von Feuchteschäden und Schimmel / Sachverständiger für Feuchteschutz (ÖZ)


Modul A

Zertifikat: "Fachkraft für Sanierung von Feuchteschäden und Schimmel"
Lerninhalte: Vermeidung und Sanierung von Feuchteschäden
  Mehr

• Bauphysikalische Grundlagen
• Schadensdiagnostik und Sanierungskonzepte
• Schimmelpilzsanierung
• Sachgebiete des Feuchteschutzes

Dauer: 6 Monate
  Mehr

Nach Lehrgangsstart gelangen Sie in nur 6 Monaten zum Abschluss. Verpflichtende Präsenzveranstaltungen sind dabei vier Workshops sowie die Abschlussprüfung.

Preis: 2.495,00 Euro (zzgl. 19 % MwSt., brutto 2.969,05 Euro)* + Prüfungsgebühr
  Mehr

Inklusive vier zwei- bzw. dreitägige Workshops, Teilnahme an Online-Seminaren, Lehrgangsskripten u. Betreuung

Zzgl. Prüfungsgebühr über 300,00 Euro (umsatzsteuerbefreit)

* Im Leistungszeitraum vom 01.07. bis zum 31.12.2020 stellen wir die gesenkte MwSt. in Höhe von 16 % in Rechnung.

Anerkennung: Handwerkskammern
  Mehr

Alle Fernlehrgänge des Öko-Zentrums NRW sind durch die "Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht" (ZFU) anerkannt.

Mit dem erfolgreichen Abschluss erhalten die Lehrgangsteilnehmer den geschützten und staatlich anerkannten Titel „Fachkraft für Sanierung von Feuchteschäden und Schimmel“ des Öko-Zentrums NRW und der jeweiligen Handwerkskammer. Zugleich erhalten sie das Recht, mit dem dazugehörigen Logo ihre Qualifikation wirksam zu bewerben.


Modul B (Zusatzqualifikation)

Zertifikat: "Sachverständiger für Feuchteschutz (Öko-Zentrum NRW)"
Lerninhalte: Vermeidung und Sanierung von Feuchteschäden
  Mehr

• Rechtsgrundlagen und Gutachtenerstellung

Wer Modul A mit mindestens befriedigender Note absolviert hat, kann sich mit dem weiterführenden Modul B zur/zum „Sachverständigen für Feuchteschutz (Öko-Zentrum NRW)“ qualifizieren.

Dauer: 9 Monate Bearbeitungszeit (Gutachten)
  Mehr

Zu Modul B gehört ein verpflichtender Workshop. Zur Abschlussprüfung reichen die Teilnehmer/innen ein Beleggutachten zu einem realen Schadensfall ein. Dieses ist innerhalb von 9 Monaten nach der Teilnahme am Workshop einzureichen.

Preis: 315,00 Euro (zzgl. 19 % MwSt., brutto: 374,85 Euro)* + Prüfungsgebühr
  Mehr

Inklusive ein zweitägiger Workshop, Lehrgangsmaterialien u. eine umfangreiche Mustergliederung zur Erstellung des Beleggutachtens

Zzgl. Prüfungsgebühr über 470,00 Euro (zzgl. 19 MwSt., brutto 559,30 Euro)*

* Im Leistungszeitraum vom 01.07. bis zum 31.12.2020 stellen wir die gesenkte MwSt. in Höhe von 16 % in Rechnung.

Anerkennung: Öko-Zentrum NRW
  Mehr

Alle Fernlehrgänge des Öko-Zentrums NRW sind durch die "Staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht" (ZFU) anerkannt.

Nach einer positiven Bewertung des Beleggutachtens durch das Öko-Zentrum NRW sowie durch externe Fachleute erhalten die Absolventen ein Zertifikat mit dem Titel „Sachverständige(r) für Feuchteschutz (Öko-Zentrum NRW)“. Das individuelle Logo mit Prüfnummer zum Titel unterstreicht die erworbene Zusatzqualifikation der Absolventen.

Die Anmeldung für Modul B erfolgt auf individuelle Anfrage
Voraussetzung: Abschluss von Modul A mit mindestens befriedigender Note